“Kunst schläft nicht in den für sie gemachten Betten. Sie würde lieber verschwinden als vorgeführt zu werden: was sie vorzieht, ist inkognito zu sein, ihre besten Augenblicke ergeben sich dann, wenn sie sich als Kunst nicht mehr erkennt.“
Jean Dubuffet, 1960